Blogbeitrag

Mit dem Quad in die Werkstatt

 

Letzte Aktualisierung: 28.02.2022
Kategorie: Magazin

So bringst Du ein defektes Quad in die Werkstatt

Auch die robustesten Fahrzeuge können einmal schlapp machen. Doch wie bekommst Du ein defektes Quad in die Werkstatt? Eine Möglichkeit, wäre es das Quad mit einem Auto abzuschleppen, davon möchten wir Dir allerdings abraten. Es ist einfach zu unsicher für Quad und Fahrer, sich von einem Auto abschleppen zu lassen. Ein defektes Quad lässt sich sicher und bequem via Autotrailer in die nächste Werkstatt befördern.

Das Fahrzeug auf dem Trailer platzieren

Wie schwer ein Quad eigentlich ist, bemerkt man erst, wenn man es mit reiner Muskelkraft bewegen muss. Sollte der Antrieb Deines Fahrzeuges streiken, dann wirst Du wahrscheinlich diese Erfahrung machen, denn das Quad muss irgendwie auf den Trailer rauf. Sollte Dein Trailer nicht bereits über integrierte Rampen verfügen, ist es unabdingbar diese zu besorgen. Denn im Notfall kannst Du Dein Quad zwar schieben, heben wirst Du es allerdings nicht können. Auch beim Schieben sollte jemand mit anpacken.

Praktisches Hilfsmittel ist zudem eine Seilwinde. Entweder kann diese bereits am Quad-Trailer angebracht sein oder aber Du hast eine an Deinem Fahrzeug angebracht. Sollte eine Seilwinde vorhanden sein, dann ist die reine Muskelarbeit fast schon getan und es ist nur noch eine Frage der richtigen Positionierung des Fahrzeugs vor der Rampe. Auch hier gilt die Devise (mindestens) 4 Augen sehen mehr als 2.

Safety First – Das Quad auf dem Trailer sichern
Natürlich genügt es nicht, das Quad auf den Trailer zu fahren und die Bremsen anzuziehen. Das Fahrzeug muss ausreichend gesichert werden. Hierfür haben Fahrzeugtrailer in der Regel mehrere Ösen auf der Ladefläche. Diese sind das Bindeglied zwischen Fahrzeug und Trailer. Hierzu musst Du mittels Spanngurt das Quad auf der Ladefläche fixieren.

Ziehe hierfür den Spanngurt zunächst durch die Öse und führe den Spanngurt über eine stabile Stelle an der Vorderseite des Fahrzeuges und hake an der gegenüberliegenden Seite ein. Nun geht es ans Verzurren, achte darauf, dass der Spanngurt nicht über zerbrechliche Verkleidungsteile gezogen wird. Den Spanngurt zunächst nicht komplett festziehen. Denn zunächst muss auch an der Rückseite des Quads ein Spanngurt angebracht werden.

Sind beide Gurte befestigt, ziehe sie abwechselnd straff, bis das Quad in die Knie geht und es nicht mehr zu stark federt. Dennoch sollte es auch nicht über den ganzen Federweg angezogen werden. Ist alles fest und sicher für Mensch und Material verzurrt? Dann nichts wie los, in Richtung Werkstatt.

Woher Du einen Trailer für den Quad Transport bekommst

Wenn Du nicht zufällig selbst über einen passenden Quad-Trailer verfügst, dann musst Du Dir nicht zwingend einen kaufen. Auch wenn sich auf lange Sicht der Kauf eines Quad Trailers lohnt, und dieser preiswerter ist als Du es vielleicht annimmst. Zunächst einmal kannst Du Dich allerdings im Freundeskreis umhören, ob jemand im Besitz eines passenden Anhängers ist.

In den meisten Fällen verfügt die Werkstatt Deiner Wahl ebenfalls über passende Trailer, um Dein Fahrzeug sicher zur Reparatur zu überführen. Gegen einen Aufpreis wird sich jemand darum kümmern, das Fahrzeug zu verladen und in die Werkstatt zu fahren. Auch die Suche über eBay Kleinanzeigen kann Dich an private Verleiher in Deiner Umgebung vermitteln.

0 Kommentare

Hier kannst du uns ein Kommentar hinterlassen (Jeder Kommentar wird vor der Veröffentlichung manuell von uns geprüft)
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient nur der internen Bearbeitung deines Kommentars. Bitte beachte dazu auch unseren Hinweis zum Datenschutz.

14 + 8 =

Beliebte Beiträge im Quad Magazin

Zulassung des Quads

Magazin Blogbeitrag - Zulassung des Quads

Mit Kindern auf dem Quad

Magazin Blogbeitrag - Sicherheit mir dem Quad
Rechtliches zum Quad fahren
Magazin Blogbeitrag - Rechtliches zum Quad fahren
Quadtour zum Geburtstag
Magazin Blogbeitrag - Eine Quadtour zum Geburtstag
Zurück